Willkomen!

Willkomen!

Dienstag, 27. September 2011

Die unfreiwillige PC-Abstinenz


ist nun endlich vorbei. Die Viren sind ausgerottet und ich lerne meinen PC neu kennen. Die computerfreie Zeit hab ich eigentlich nicht kreativ genutzt, bzw. hab ich nur angefangen, etwas zu stricken und wieder verworfen. Mindestens 3 angefangene Pullis oder Jacken liegen hier rum und warten drauf, geribbelt zu werden. Nur diesen Schal hab ich über den Anfang gerettet:

Kommentare:

  1. Hut ab zum Ribbeln! Es gibt nichts ärgerlicheres als aufribbeln! Aber dein Schal finde ich spitze! Der ist in Doppelstrick, oder?

    Wünsche Dir noch viel Erfolg bei deinem Schal!

    LG
    Lissy

    AntwortenLöschen
  2. Oh der sieht aber chic aus! Sehr elegant und vielseitig verwendbar.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich wollte ich deine Klöppelarbeit näher anschauen, aber es geht nicht! Kann auch keinen Kommentar schreiben. Deinen Schal bewundere ich ebenfalls! Schöne Dinge machst du!
    LG Amelie

    AntwortenLöschen
  4. und ich hab mich schon gewundert nichts von dir zu lesen...aber Computerabstinenz sagt ja alles....
    Den Schal find ich klasse, Doppelstrick steht immer noch auf meiner Liste und die wächst u wächst u wächst....ich komm zu nix....
    lg Silli

    AntwortenLöschen
  5. Ja, mir geht es ebenso, wollte zur Klöppelarbeit etwas schreiben...und es mir näher betrachten. Das ist der Hammer, echt. Dein aufwändiger Schal ist ebenfalls sehenswert.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen