Willkomen!

Willkomen!

Donnerstag, 27. Juni 2013

Eine Krabbe

ist mir von der Häkelnadel gefallen.........Die war Schwerstarbeit, für die dünnen Beinchen waren Schläuche zu häkeln mit 3 Luftmaschen in der Runde! Wie oft ich da anfangen mußte, weil man die Maschen nicht gefunden hat! Nee, also wird der Krabbler wohl keine Geschwister kriegen. Aber Kumpels, die sind schon in Arbeit....


Kommentare:

  1. hallo das ist aber ein schöner der gefällt mir ,aber ich glaube dir dass das nicht so einfach war liebe grüsse renata

    AntwortenLöschen
  2. Wooow, was für ein toller Krabbler!!! Ich kann mir vorstellen daß die kleinen Beinchen wahnsinnig viel Arbeit gemacht haben, aber das Ergebnis ist einfach spitzenklasse!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Renate

    AntwortenLöschen
  3. WOOW, so eine tolle Krabbe, klasse!

    VG Bine

    AntwortenLöschen
  4. Glaub ich, dass das kniffelig war, aber toll gelungen und was Besonderes als Unikat!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Die Mühe hat sich aber ausgezahlt! Der ist ja super geworden!!!
    LG und ein schönes Wochenende
    Mary

    AntwortenLöschen
  6. ... das ist ja wieder ein ganz niedlicher Geselle .
    GGLG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Na die find ich ja wohl den Knaller.....tolle Krabbe, Fleißarbeit ...Daumen hoch (und wirklich keine Geschwisdterchen...ooooooh). Lg Silli

    AntwortenLöschen